Blog > P2P Live Video Streaming ...

10.10.2018
Jens Fischler



P2P Live Video Streaming schont das CDN und senkt Kosten

Schematische Funktionsweise P2P Live Video Streaming


Durch P2P Live Video Streaming wird ein optimales Erlebnis für Zuschauer sichergestellt. Streaming Anbieter können ihre Inhalte jetzt über ein dynamisch wachsendes und verteiltes Übertragungsnetzwerk ausliefern.

Dabei wird der Video Content zwischen allen gleichzeitig verbundenen Geräten verteilt, sodass die Netzwerkinfrastruktur geschont und alle Inhalte zuverlässig übertragen werden.

In den letzten Jahren werden immer mehr Over-the-top Inhalte (OTT) gestreamt. Das Angebot jenseits der Platzhirsche Amazon Video und Netflix wächst stetig, egal ob Sport, Serien oder Spielfilme. Insbesondere die Nachfrage nach Live Übertragungen bereitet Fernsehsendern und Netzwerk-Providern immer mehr Kopfschmerzen.

3Q und Strive lösen mit einer neuen Partnerschaft das Problem der Skalierbarkeit von Live Streams durch eine völlig neuartige Netzwerktechnologie. Beispielsweise kann diese Lösung in sehr restriktiven IT-Netzwerken (demilitarisierten Zonen) oder Firmennetzwerken mit begrenztem Downstream eingesetzt werden.

Durch die Zusammenarbeit mit Strive Technologies können wir unseren Kunden ein dynamisch wachsendes und verteiltes Übertragungsnetzwerk zwischen allen verbundenen Zuschauern bieten. Da jedes Gerät denselben Live Inhalt zur gleichen Zeit streamt, werden die Daten untereinander geteilt (P2P), was die Netzwerkzuverlässigkeit signifikant erhöht. Beide Produkte passen optimal zusammen.

Damit das OTT Broadcasting so robust und hochwertig ist wie jedes andere TV-Angebot bedarf es intelligenter und skalierbarer Technologie. 3Q und Strive bieten seit vielen Jahren zuverlässige Dienste und hohe Qualität „Made in Germany“.

Strive ist weltweit einer der wenigen Anbieter dieser Technologie. Durch die sogenannte WebRTC Technologie ist es nun möglich, die Kosten für Live-Video-Streaming enorm zu senken und gleichzeitig für besser Qualität zu sorgen. Die Technologie von Strive schafft ein dynamisches Video-Delivery-Netzwerk zwischen verbundenen Geräten und ergänzt somit die Online Video Plattform von 3Q optimal.



Demo Zuschauer simulieren



Neighbour Count

0

P2P Traffic

0%

CDN Traffic

100%

Die Anbindung von P2P Streaming ist einfach. Mit Hilfe des Parameters "strive_token" unter Angabe des von Flink bereitgestellten Tokens in der Player-Konfiguration, kann das P2P Streaming aktiviert werden.



var  VideoPlayer =  new js3q({
        'data-id': 'c8dbe7f4-7f7f-11e6-a407-0cc47a188158',
        'container': 'player1',
        'strive_token': '..'
 });
VideoPlayer.init();

Mit Nutzung unserer Angebots, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.