Blog > Video SEO – Optimieren Si...

13.06.2018
Holm Krämer



Video SEO – Optimieren Sie mit 3Q die „User Experience“

Suchmaschinen versuchen mit sehr ausgefeilten Methoden die passenden Inhalte zur Suchanfrage eines Nutzers zu finden. Sie bewerten dazu Webinhalte nach speziellen Rankingfaktoren. Für gute Suchmaschinen sind die Relevanz, der erfassten Inhalte und die ermittelte "User Experience" entscheidenden Rankingfaktoren.

Ich stelle ihnen in diesem Beitrag vor, wie Sie mit 3Q SDN die „User Experience“ verbessern können. Dazu bieten wir Optionen die auf Rankingfaktoren wie z.B. Verweildauer, Ladezeiten oder Absprungraten sprich die „Usability“ Einfluss nehmen können.

 

  1. Reichern Sie Ihre Videos mit zusätzlichen Informationen an. Fügen Sie Texte, Bilder oder Links hinzu um die Nutzung attraktiver zu machen. 3Q Interface Editor für Kapitelmarken, Infoponts, Playlists

    Arbeiten Sie dazu mit:

    • Kapitelmarken
      Teilen Sie die Videos in Abschnitte auf, sodass die Zuschauer auswählen können, welche Inhalte Sie lieber sehen möchten.

    • Infopoints
      Mit Ihnen können Sie ihren Videos zusätzliche Informationen und klickbare Links zu weiterführenden Angeboten hinzufügen. Mehr Informationen

    • Playlists
      Stellen Sie eine interessante Liste von Videos oder Live-Streams in einem Player zusammen.


  2. Call to Action eingebaut in Player


  3. Gestalten Sie interaktive Umfelder für Ihren Videocontent und steuern Sie die Prozesse über unsere JavaScript Schnittstelle
    Mit unserer Player Engine können Sie ihrer Webseite mit Player–gesteuerten Elementen rund um ihre Videos erweitern. Binden Sie z.B. in Ihrer Webseite dynamische Karten ein und steuern Sie die Kartenelemente passend zum Video oder arbeiten Sie mit Call-to-Action- Elementen wie z.B. einer Aufforderung zur Bewertung am Ende des Clips.

  4. Erhöhen Sie die Usability für mobile Endgeräte mit dem responsiven Player Layout
    Laut Studien wird über jedes zweite Video auf einem mobilen Client betrachtet. Videos unter 10 Minuten Spieldauer machen auf Smartphones einen Anteil von über 88 Prozent aus. Um Videos optimal auf den verschiedensten Endgeräten auszuliefern, haben wir eine Video–Engine auf Basis von HTML5, JavaScript und CSS3 entwickelt. Dies sorgt auf mobilen und stationären Endgeräten für eine optimale Darstellung Ihrer Videoinhalte.
  5. Amp Rakete für schnelles Laden der Website
  6. Erstellen Sie eine AMP- Version Ihrer Seite für die beschleunigte Auslieferung auf mobilen Endgeräten.
    Die Ladegeschwindigkeit von Webseiten ist schon lange eines der wichtigsten Themen in Bezug auf positive User Experience – besonders auf Mobilgeräten. Das Problem der langen Ladezeiten auf mobilen Clients, wie Smartphones, kann mittels AMP HTML gelöst werden. Mit dem Tag im AMP–Framework betten Sie ihre Videos und Livestreams einfach in AMP Page ein. Mehr Informationen

  7. Teilen des Videos über Social Media Sharing
  8. Ermöglichen Sie das Teilen der Videos auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter.
    Aktivieren Sie dazu in der Playerkonfiguration: Social Media Sharing. Durch das Teilen und Bookmarken über Social-Media-Dienste wird die jeweilige Seite von dem teilenden Nutzer an seine Kontakte oder sogar an das gesamte Netzwerk empfohlen. Durch diese Art von Empfehlungsmarketing innerhalb der Netzwerke und Plattformen wird zusätzlicher Traffic generiert, der das Ranking der Seite verbessert.

Mit Nutzung unserer Angebots, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.