Premium-Inhalte über 3Q-Lösung: Playboy nutzt 3Q nexx

Premium-Inhalte über 3Q-Lösung: Playboy nutzt 3Q nexx

Die Zusammenarbeit mit 3Q nexx erwies sich stets als unkompliziert und zielführend. Bereits bei der Kooperation bezüglich der Videoinhalte auf Playboy.de waren wir stets sehr zufrieden. Durch die kompetente und kundennahe Betreuung und Beratung im Relaunch-Prozess der Subscription-Plattform PlayboyPremium konnte nicht nur eine problemfreie Migration der Videos in das CMS von 3Q nexx gewährleistet werden. Darüber hinaus wurden wir über Features zur Datenanreicherung unser Mediathek aufgeklärt, bei dessen Umsetzung uns nexxOmnia selbstverständlich mit der gewohnten Qualität unterstütz.

Yannic Riegger, Senior Product Manager Digital

Premium-Inhalte über 3Q-Lösung: Playboy nutzt 3Q nexx

Das von Hugh Hefner begründete Magazin ist Bestandskunde von 3Q. Nach der langjährigen Zusammenarbeit folgte jüngst ein großes Update in der Kooperation. Seit 2021 bietet Playboy auch die PlayboyPremium-Inhalte für Abonnent:innen der Subscription-Plattform über 3Qs nexx Plattform an.

Playboys Ansprüche an das System

Für die Ausstrahlung des PlayboyPremium-Contents brauchte Playboy einen neuen zuverlässigen Partner mit viel Know-How im Bereich der Content-Management-Systeme (CMS). Zuvor wurden verschiedene Anbieter genutzt, jedoch wünschte sich Playboy eine einzige Lösung für verschiedene Bereiche des Streamings. Besonders wichtig war zudem, dass die Inhalte über alle Plattformen und Endgeräte hinweg abrufbar sind. Da nur zahlende Nutzer:innen auf die PlayboyPremium-Inhalte zugreifen können, brauchte der Publisher eine zuverlässige CMS- und Video-Lösung, die problemlos an Payment-Systeme angebunden werden kann. Mit der 3Q nexx Plattform werden alle diese Ansprüche DSGVO-konform erfüllt und zudem viele weitere nützliche Features geboten.

Durch 3Qs Feature Set schneller ans Ziel

Das Playboy-Team kann alle Videos nun wahlweise manuell oder vollständig automatisch in die eigenen Portale importieren. Die dazu erforderlichen vollautomatischen Import-Lösungen können einfach in nexxOMNIA erstellt und auch noch nachträglich konfiguriert werden. Dies ermöglicht beispielsweise, die Metadaten tagesaktuell auf Ereignisse anzupassen oder auch neue Trendbegriffe zu nutzen – lange nach ursprünglichem Upload des Videos.

nexxOMNIA unterstützt Playboy ab sofort dabei, die eigene Mediathek nach Stichworten, Kriterien und Playlists aufzubauen und auch den Nutzer:innen dabei zu helfen, Inhalte durch Suchfunktionen schneller zu erreichen. Natürlich können auch Detailansichten für einzelne Inhalte erstellt werden. So wird eine zielführende und vor allem benutzerfreundliche Oberfläche geschaffen, die die User-Experience um ein Vielfaches verbessert. Playboy erreicht dadurch die von den Nutzer:innen gewohnte Qualität.

Unser Player nexxPLAY gewährleistet zudem, dass die Videos anschließend auf allen Devices ohne Probleme abgerufen werden können. Der Content kann somit auf Smartphones, Tablets, PCs, Macs oder auch Smart-TVs abgespielt werden. Außerdem kann Playboy hier auf allen Endgeräten für die Minimierung von Barrieren sorgen, indem beispielsweise Untertitel angezeigt werden. So werden alle Nutzer:innen gleichermaßen erreicht.

Mehr Zeit für die Produktion

Playboy schließt sich anderen Medienmarken wie dem SWR und funk an und nutzt 3Qs cloudbasierte SaaS-Lösungen. Durch die automatisierten Arbeitsprozesse profitiert das Team, aber auch die Abonnent:innen von Playboy Premium können sich über ein reibungsloses Streaming-Erlebnis freuen. Weniger Zeitaufwand für die Pflege eines guten Content-Management-Systems bedeutet mehr Zeit für den Content selbst und dadurch schließlich mehr Qualitäts-Inhalte für die Nutzer:innen.

Related Posts